Restschuldbefreiung schon nach drei Jahren

Der Deutsche Bundestag hat am 17.12.2020 das Gesetz zur weiteren Verkürzung des Restschuldbefreiungsverfahrens verabschiedet. Für Privatpersonen, Selbständige und Einzelunternehmer, die einen Insolvenzantrag stellen, beträgt die Laufzeit bis zu einer...

Kindergelderhöhung ab dem 1. Januar 2021

Ab dem 1. Januar 2021 bekommen Eltern mehr Kindergeld, nämlich für das erste und zweite Kind jeweils 219,00 EUR und für das dritte Kind 225,00 EUR. Ab dem vierten und für jedes weitere Kind werden vom Staat fortan sogar 250,00 EUR gezahlt. Das Kindergeld ist...

Pfändungsschutz wird ausgeweitet

Verschuldete Verbraucher bekommen mehr Möglichkeiten, Geld auf einem sogenannten Pfändungsschutzkonto anzusparen. Nach dem Bundestag hat am 06.11.2020 auch der Bundesrat entsprechenden Neuerungen zugestimmt. So wird etwa die Frist für die Übertragung von nicht...

Entlastung für Eltern

Die Corona-Pandemie stellt Eltern vor neue Herausforderungen. Denn während Kinder früher auch mit einer Erkältung zur Schule oder in die Kita gehen konnten, stellt sich jetzt die Frage neu. Niemand möchte andere Kinder und Eltern möglicherweise mit dem Coronavirus...

Arbeitslosengeld II steigt 2021

Zum 1. Januar 2021 steigt der Regelsatz um 1,6 Prozent Laut einem Entwurf des Bundesarbeitsministeriums für das Gesetz zur Ermittlung von Regelbedarfen sollen die Hartz-IV-Sätze zum 1. Januar 2021 steigen. Alleinstehende Erwachsene sollen künftig 439 Euro monatlich...

Mindestlohn 2021/2022: Was ändert sich?

Am 30. Juni 2020 hat die Mindestlohnkommission ihre Empfehlung für die Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohns in den Jahren 2021 und 2022 abgegeben. Der Mindestlohn soll in vier Stufen steigen. Sofern die Bundesregierung dieser Empfehlung der Mindestlohnkommission...